Conor McGregor Vermögen

Conor McGregor Vermögen
Conor McGregor Vermögen

Conor McGregor Vermögen – Conor McGregor zählt zu den erfolgreichsten Profi-Kämpfer aller Zeiten. Spätesten nach dem Kampf gegen Floyd Mayweather erlangte er weltweite Bekanntheit. 

Wie verdient Conor McGregor sein Vermögen?

McGregor verdient durch seine Boxkämpfe in der UFC Millionen. Den größten Check erhielt er durch den Kampf gegen Floyd Mayweather, schätzungsweise ging es hier um ca. 100 Millionen Euro, die er mit einem Kampf verdiente. Neben dem Sport launchte er seine eigene Whiskey Marke “Proper No Twelve”. Durch den Verkauf verdoppelte er 2021 schlagartig sein Vermögen. Auch mit Sponsoring-Engagements für externe Unternehmen verdient er jährlich mehrere Millionen Euro.       

Conor McGregor Vermögen wird auf 230 Millionen Euro geschätzt.

Vermögensrechner

Vermögensrechner

Gib dein aktuelles Vermögen und deine monatliche Sparrate ein, um zu berechnen, wie lange es dauert um so reich wie McGregor zu werden:

Aktuelles Vermögen (in Euro):
Monatliche Sparrate (in Euro):

ℹ️ Auch interessant: MrBeast Vermögen

Wer ist Conor McGregor?

Conor McGregor ist professioneller Mixed Martial Artist und ehemaliger Champion der Ultimate Fighting Championship (UFC) im Leichtgewicht und Schwergewicht. Er wurde am 14. Juli 1988 in Crumlin, Irland, geboren. Bereits in jungen Jahren entwickelte er eine Leidenschaft für Sport, insbesondere Fußball. Im Alter von 12 Jahren begann McGregor mit dem Boxtraining im örtlichen Dorfverein.

Als 17-Jähriger begann McGregor im Jahr 2006 seine Berufsausbildung zum Klempner. Durch seinen damaligen Arbeitskollegen Tom Egan entstand der erste Kontakt mit dem Kampfsport. McGregor und Egan begannen gemeinsam zu trainieren, wodurch er schließlich beschloss, eine Karriere als professioneller Mixed Martial Art-Kämpfer anzustreben.

 

 

Um sein Training fortzusetzen, wechselte McGregor ins Team von SBG Ireland unter der Leitung von Trainer John Kavanagh. Dem ersten Iren, der den schwarzen Gürtel im brasilianischen Jiu-Jitsu erworben hat. McGregor wurde in anderen Kampfsportarten wie Tae Kwon Do, Karate, Capoeira und Kickboxen ausgebildet. Mit diesem breit gefächerten Training war McGregor gut vorbereitet, um sich in der Welt des professionellen Kampfsports zu behaupten.

Der steinige Weg in die UFC

McGregor sorgte mit seinen beeindruckenden Kampffähigkeiten und seinem schnellen Aufstieg in der Ultimate Fighting Championship (UFC) für Furore. Im Alter von 18 Jahren gab McGregor sein MMA-Debüt als Amateur und gewann seinen ersten Kampf durch technischen K.o. (TKO) in der ersten Runde. Vor seinem erfolgreichen Einstieg in die Welt des Profisportes lebte McGregor in Irland von Sozialhilfe und war auf Unterstützung durch die öffentliche Hand angewiesen, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

 

Im Februar 2013 wendete sich das Blatt jedoch zum Guten. Als die UFC bekannt gab, dass sie Conor McGregor einen Vertrag über mehrere Kämpfe gegeben hatten. Damit war er nach Tom Egan erst der zweite Kämpfer aus Irland, der einen UFC Vertrag erhielt. McGregor gab am 6. April 2013 sein mit Begeisterung erwartetes UFC-Debüt gegen Marcus Brimage und siegte durch einen TKO in der ersten Runde. Der ihm seine erste Auszeichnung als Knockout of the Night einbrachte.

 

McGregor ist für seinen einzigartigen Kampfstil bekannt, zu dem eine breite Beinarbeit und ein kraftvoller linker Jab zählen. Zugleich trainiert er Kampfarten wie z.b. Taekwondo, was ihn im Ring einen großen Vorteil verschafft. Diese vielfältigen Fähigkeiten haben es ihm ermöglicht, schnell in den Reihen der UFC aufzusteigen und sich als eine beeindruckende Persönlichkeit zu etablieren. Trotz der Herausforderungen zu Beginn seiner Karriere hat McGregor bewiesen, dass er ein widerstandsfähiger und engagierter Athlet ist. Der konsequent daran arbeitet, sein Können zu verbessern und Siege im Oktagon zu erkämpfen.

ℹ️ Auch interessant: MrBeast Vermögen

McGregor vs. Mayweather - Der Millionen-Kampf

Im August 2017 trat McGregor gegen den ungeschlagenen Box-Champion Floyd Mayweather in einem mit Spannung erwarteten und äußerst lukrativen Pay-per-View-Event an. Bei dem 4,3 Millionen Zuschauer zuschauten. Es wird angenommen, dass dieser Kampf McGregor eine unglaubliche Summe von 100 Millionen Euro an Lizenzgebühren, Provisionen und Boni einbrachten. Wenn man die Steuern mit einbezieht, wird McGregors Nettovermögen nach dem Mayweather Kampf auf etwa 85 Millionen Dollar geschätzt.

 

Zusätzlich zu seinen Einkünften aus dem Mayweather Kampf hatte McGregor Berichten zufolge zwischen Juni 2017 und Juni 2018 rund 14 Millionen Euro aus Werbeverträgen mit Unternehmen wie Burger King, Beats by Dre und Anheuser-Busch verdient. Bei einem Sieg von McGregor über Mayweather hätte es einen Rückkampf mit dem Potenzial für einen noch größeren finanziellen Gewinn gegeben. Es wird geschätzt, dass er mindestens 50 % der Einnahmen aus einem künftigen Kampf hätte fordern können. Was zu einem möglichen Gewinn von 200 bis 300 Millionen Euro führen hätte können.

 

 

Am 20. September 2018 gab McGregor bekannt, dass er einen Vertrag über acht Kämpfe bei der UFC unterzeichnet hat. Wobei die Bedingungen des Vertrags nicht bekannt gegeben wurden. Es wird davon ausgegangen, dass der Deal mindestens 200 Millionen Euro wert war. Insgesamt wird geschätzt, dass McGregors Karriereeinnahmen aus seinen Kämpfen und Werbeverträgen weit über 100 Millionen Dollar liegen, was ihn zu einem der bestbezahlten Sportler der Welt macht.

Die größten Gewinne von Conor McGregor

11. Juli 2015: Conor McGregor besiegt Chad Mendes bei UFC 189 und kassiert 5 Millionen Euro.

 

11. Dezember 2015: Conor McGregor besiegt Jose Aldo bei UFC 194 und verdient angeblich 12 Millionen Euro.

 

5. März 2016: Conor McGregor kämpft bei UFC 196 gegen Nate Diaz und verdient dabei mindestens 10 Millionen Euro.

 

20. August 2016: Conor McGregor kämpft bei UFC 202 gegen Nate Diaz und verdient dabei angeblich 25 Millionen Euro.

 

12. November 2016: Conor McGregor besiegt Eddie Alvarez bei UFC 205 und verdient dabei rund 7 Millionen Euro.

 

6. Oktober 2018: Conor McGregor kämpft bei UFC 229 gegen Khabib Nurmagomedov und verdient dabei geschätzte 50 Millionen Euro.

 

18. Januar 2020: Conor McGregor besiegt Donald Cerrone bei UFC 246 und verdient garantiert 5 Millionen Euro

 

23. Januar 2021: Conor McGregor verliert bei UFC 257 gegen Dustin Poirier und erhält eine garantierte Summe von 5 Millionen Euro.

 

Millionen Umsatz mit Whisky

Proper No. 12, der irische Whiskey von Conor McGregor, wurde aus einer Mischung aus gemälzter und ungemälzter Gerste hergestellt, die dreifach destilliert wurde und anschließend in ehemaligen Bourbonfässern gereift ist. Der Whisky trägt seinen Namen nach Dublins Postbezirk Nummer 12, wo McGregor aufgewachsen ist. Nur drei Jahre nach seiner Gründung wurde die Whiskey-Marke von McGregor in einem Mega-Deal an die mexikanische Getränkefirma Jose Cuervo und deren Mutterkonzern Becles verkauft. Die bereits 49 Prozent der Anteile hielten. Der offizielle Verkaufspreis wurde geheim gehalten, aber es wird angenommen, dass es sich um einen dreistelligen Millionenbetrag handelt, den manche Medien auf 251 Millionen Euro schätzen.

Auto, Häuser, Privatjet – Luxuslifestyle

Conor McGregor ist abseits des Sportes, für seinen luxuriösen Lebensstil und seiner Begeisterung für Luxusautos und -immobilien bekannt. 

Als Autoliebhaber besitzt McGregor mehrere beeindruckende Fahrzeuge, darunter einen Lamborghini Aventador Roadster und einen Lamborghini Huracán Avio in waldgrüner Farbe. Zudem besitzt er eine Sammlung von Rolls-Royce, darunter einen Dawn, einen Phantom Drophead und einen speziell angefertigten Ghost. Abgesehen von diesen benzinbetriebenen Autos besitzt McGregor auch einen elektrischen Plug-in-BMW i8.

 

Neben seiner Leidenschaft für Autos konnte sich McGregor auch einige luxuriöse Häuser und Hotelaufenthalte leisten. Einer seiner ersten größeren Käufe war ein Haus in Dublin für seine Elter. Bei dem er ihre Hausfinanzierung abzahlte und ihnen zudem einen brandneuen BMW kaufte. 

 

Während seiner Trainingszeit für einen Kampf in Las Vegas wohnte McGregor in der luxuriösen „Mac Mansion“, einer Villa mit sechs Schlafzimmern und zehn Badezimmern in Henderson, Nevada. Die über einer Garage mit fünf Autos und einen Fahrstuhl verfügte.

 

 

Außerhalb seiner beruflichen Tätigkeit ist McGregor für seinen extravaganten und feierfreudigen Lebensstil bekannt. Bei dem er häufig große Summen für Spirituosen ausgibt und sich in luxuriösen Villen und Yachten aufhält. Nach seiner Niederlage im Boxkampf gegen Floyd Mayweather hatte McGregor die Gelegenheit zum Reflektieren, als er den extravaganten 480 Millionen Euro teuren Luxusliner, die Segelyacht A, die Andrey Melnichenko besitzt, sah. Dieses Erlebnis motivierte McGregor dazu, weiter Vermögen aufzubauen. Daraufhin deutete er an, dass sein nächster Karriereschritt vom wirtschaftlichen Erfolg getrieben wird.

ℹ️ Auch interessant: MrBeast Vermögen

Jetzt weiter lesen: